art constructions von ANDI.I

 TERMIN: Di. 29.04.2003 Einlass 20 h
Beginn 21 h
 
   
 ORT: www.mak.at, Stubenring 5, 1010 Wien
 
 KuCo- Ermäßigung:

 
 € 4,00 statt € 7,90 bei Reservierung    
   
   

Zeit zum Umschmücken und Abschminken !

Schmuck in seiner ursprünglichen Bedeutung ziert den Körper, verschönert ihn und streicht dessen Eleganz hervor.

Ob das in Zeiten härterer Konkurrenz und Feindseligkeiten immer noch gilt, hinterfragt Andreas Eberharter in seiner Schmuck-Mode-Performance art constructions.

Andreas Eberharter versteht seine Arbeit nicht als Ornamentierung oder Verschönerung des Körpers. Vielmehr geht es ihm um die Akzentuierung einzelner Körperteile, der Gedanke des Schützens steht dabei im Vordergrund. Dabei kommen harte, kalte Materialien wie Aluminium und Swarovski-Industriesteine zum Einsatz.

Doch schön wollen wir allemal sein: Überdimensionale Fotoprints von Elfi Semotan rücken die metallischen Skulpturen ins „ansehnliche“ Licht.

Dass der Laufsteg aber während der Performance erst errichtet wird deutet wieder auf den „Nichtzeitgeist“ Eberharters hin. Der Schmuck schützt bei den Umbauarbeiten am Laufsteg vor einem harten Aufprall...

KunstCocktail mischt sich unter die Betrachter und wird zum Voyeur...

 


 

 

 

 




 © elfi semotan

 
           
      zurück