URBOFONIA

 TERMIN: Fr. 4.04.2003    
   
 ORT: www.wuk.at, WUK-Projektraum , Währingerstraße 59,
1090 Wien,
Information: 401 21-0
 
 KuCo- Ermäßigung:

 
 EINTRITT FREI!    
   
   

Eine Brücke zwischen dem Straßennetz Wiens und St. Petersburg!

St. Petersburg ist 300 Jahre alt. Grund genug für Urbofonia , der Auftakt für das dreiteilige Kunstaustauschprojekt PiterArt.

Vier Tage lang arbeiten KünstlerInnen aus St. Petersburg öffentlich im Projektraum des WUK. Sie bringen Materialien und Elemente mit, die für diese faszinierende Stadt an der Newa von besonderer Bedeutung sind und werden sie in einer Work in Progress-Situation in Beziehung setzen.

Ausgangspunkt ihrer Arbeit ist eine Rauminstallation, ein abstrakter Plan der Stadt St. Petersburg mit Straßen, Flüssen, Kanälen, Brücken und Denkmälern. Begleitet von den Klängen der Stadt, wird sie durch Grafiken, Fotos, Skulpturen, Videos und Dias vervollständigt.

Im Zentrum steht der Österreichische Platz, der sich im Petrogradskaja-Viertel befindet. Er wird während des Symposiums mit Objekten versehen, die Wien gewidmet sind.

Begleitet wird die Raum- und Klanginstallation von den Konzeptkunst-Projekten Aurora-Kino und sovdep-Boutique.

Zusatzprogramm:

Mittwoch, 2 April, 18.00
St. Petersburg 2003
Vortrag von Olga Kassianenko , Kuratorin aus St. Petersburg
Video Swallow’s city von Anastasija Nelubina
Kurzfilme von Boris Kazakov

Freitag 4. April, 19. 00 Uhr
Präsentation der Raum- und Klanginstallation URBOFONIA
im Rahmen des Kunstaustauschprojektes PiterArt

anschließend: KunstCocktail, Russisches Buffet, Russischer Sound.

Link:
WUK: www.wuk.at
 


 

 

 

 



 
           
      zurück