KUNST der FEINDSCHAFT

 TERMIN: Fr. 27.06.2003 21 Uhr  
   
 ORT: Wolfsegg/Kohlebrecher, 4902. Nördlich von Völklabruck und Attnag Puchheim

 

 KuCo- Ermäßigung:

 

 EINTRITT FREI

 Shuttelbus von Bahnhof Ottnang-Wolfsegg nach Kohlgrube und/oder
 Übernachtungsplatz in Kohlgrube

 bei  Reservierung

   
   

„..das schrägste Fest Europas!“


Anfang der 90er lud das Land Oberösterreich die „Freie Szene“ zu einem bedeutendem Vorhaben ein:

Alle 2 Jahre sollen freie Gruppen 10 Tage das Land und seine Regionen kulturell bespielen. Daraus entstand das Festival der Regionen, das nun schon in die 6 Runde geht.

Entlang der B1 zwischen Völklabruck und Linz reflektieren 20 Produktionen aktuelle Strömungen der Kunst unter dem Motto „Kunst der Feindschaft“. Das Besondere und Schöne ist, dass die freien Gruppen entlegenen Orte kulturell „umkrempeln“ und dabei die Bevölkerung der Regionen einbezieht.

Die Eröffnung dieses festes gestalten Attwenger mit einem Konzert bei einem der letzten Kohlebrecher Österreichs. Ein riesiges Industriedenkmal in Wolfsegg, das 3 Tage die Kulisse für das Eröffnungswochenende bietet.

KunstCocktail gelingt es zwar nicht eine Reise zum Festival zu veranstalten, konnte aber für das Eröffnungswochenende ein feines Programm zusammenstellen:


Freitag 27.06.03:
21.00 Uhr: Eröffnung
22.30 Uhr: Konzert Attwenger
24.00 Uhr: DJ smart & DJ leila love – "coal beats"


Samstag 28.06.03:
20 Uhr: Elf Seelen für einen Ochsen, Tina Leischs Stück führt zu einem nie umfassend aufgeklärten Kriegsverbrechen im zweisprachigen Südkärnten anno 1945 zurück. Ort: HTBLA-Vöcklabruck

Sonntag 29.06.03:
10.30 Uhr: Café Drechsler zum Frühstück am Festivalgelände


Anreise und Übernachtung:

PKW:
Empfehlenswert ist die Anreise per PKW (über A1 Linz, A25 nach Wels, A8-Innkreisautobahn Ausfahrt Meggenhofen, rechts bis zur Kreuzung, dann Richtung Gaspoltshofen. Dort nach unbeschränktem Bahnübergang rechts abbiegen und durch Gaspoltshofen nach Kohlgrube bei Wolfsegg.

BAHN:
Wien West ab 16.00 Uhr
Attnang-Puchheim an 18.10 Uhr
Attnang-Puchheim ab 18.18 Uhr (Richtung Ried/I.)
Ottnang-Wolfsegg an 18.31

ab Bahnhof Ottnang-Wolfsegg gratis Shuttle-Möglichkeit nach Kohlgrube.

Reservieren bis 26. Juni möglich!

Übernachtung:
1. Pensionen der Tourismusverband OÖ:
http://www.fdr.at/fdr/fdr03/..

oder

2. Zelt
Für Menschen mit Abenteuerlust und Schlafsack + Matte im Gepäck gibt es neben dem Eröffnungsgelände die Möglichkeit, in einem Zelt der v.o.n. Karawane zu nächtigen.
Mitzubringen: Schlafsack und Matte


Link: www.fdr.at

 

 

 

 

 

 















 




 
           
      zurück