Vienna Bar Walk

 TERMIN: Do, 22. Juli 2004 Treffpunkt 19:30 Uhr  
     
 ORT:

Loos American Bar, Kärntner Durchgang 10, 1010 Wien

Die Route:

I) Loos American Bar
   (Kärntner Durchgang 10, 1010 Wien, Treffpunkt, 19.30 Uhr)

II) Shambala Bar im Le Méridien
    (Opernring 13-15, 1010 Wien, ca. 20.30 Uhr)

III) Planter’s Club
     (Zelinkagasse 4, 1010 Wien, ca. 22.00 Uhr)

IV) Castillo
      (Biberstraße 8, 1010 Wien, ca. 23.00 Uhr)


 
 
 Kuco-Angebot:
 
     

 "Dieser Bar Walk ist bereits ausreserviert. In Kürze wird es wieder
einen Vienna Bar Walk geben!

 
   
   

KunstCocktail & Bombay Sapphire präsentieren den Vienna Bar Walk #1

Wiens Bar-Szene lebt. Cocktails, Longdrinks und edle Spirits stehen hoch im Kurs der Stadtbenutzer. Auch die Designszene der Donaumetropole ist in den letzten Jahren aufgeblüht. Von der Qualität und Originalität der heimischen Gestalter zeugen nicht zuletzt zahlreiche Bars, Szenetreffs und Hotels, die Wien internationales Flair verleihen.

KunstCocktail macht sich mit Dir auf die Suche nach den Design-Perlen unter den Wiener Cocktailbars. Spaziere von einem Trinktempel zum nächsten, lass Dich von den Barkeepern verzaubern und erfahre in entspannter Atmosphäre viel Wissenswertes über die Kunst des Mixens, Kulturgeschichte und Philosophie der Bar. Zudem erläutern Architekten und Designer des jeweiligen Etablissements ihren Umgang mit der Herausforderung, einer Bar Unverwechselbarkeit zu verleihen.

Der Bogen der besuchten Bars spannt sich von Klassikern der Wiener Szene bis zu neu und aufregend designten Locations der letzten Jahre. Dr. Iris Meder, bekannte Publizistin im Design- und Architekturbereich sorgt als „Reiseleiterin“ und sachkundige Moderatorin für den Überbau beim VIENNA BAR WALK.

Folgende vier Bars bilden die Route des ersten Vienna Bar Walk:

Loos American Bar
Die „Kärntner Bar“ richtete der Amerika-begeisterte Adolf Loos 1908 ein. Hinter der Marmorfassade mit der rekonstruierten Glasmosaik-Flagge verbirgt sich ein Barraum von nur 6,15 x 4,45 m Grundfläche. Ursprünglich als Stehbar konzipiert, wurde die „American Bar“, zu der seinerzeit nur Männer Zutritt hatten, auf Wunsch der Bauherren durch den Einbau zweier Sitznischen ergänzt. Die intelligent eingesetzten hochwertigen Materialien verleihen der Bar Klassizität und Zeitlosigkeit, die dieses Meisterstück der Raumökonomie glücklicherweise bis heute hat überleben lassen.

Shambala Bar im Hotel Le Méridien
Jenseits ubiquitären Hotel-Einheitsstils, ist im Hotel Le Méridien eine großstädtische Lounge-Bar entstanden, bei der die reduzierte Ästhetik zeitgenössischen Möbeldesigns mit zwischen dezent und opulent wechselnden Inszenierungen farbiger Lichtregie korrespondiert.

Planter’s Club
Als Stimmungsträger für die Erzeugung einer Atmosphäre tropischen Koloniallebens präsentiert sich der Planter’s Club. Das zur Gänze aus Asien und Afrika importierte Teakholz-Mobiliar mit schweren Lederfauteuils und einer 15 Meter langen Bar schafft eine filmkulissenartige Umgebung, die an englische Clubs in Commonwealth-Kolonien, Safari-Lodges oder an ein mondänes, aufregendes „Casablanca“-Setting, nach anderer Meinung auch an eine „indische Bahnhofshalle“ gemahnt.

Castillo
Modisches State-of-the-Art strebt die Architektur des Castillo nicht an, vielmehr ergibt ich die Gestaltung ganz im Sinne der klassischen Moderne aus der Analyse der Anforderungen an den Gebrauch. Die hocheleganten multifunktionalen Möbelsysteme fördern dabei durch ihre formale Gestaltung Möglichkeiten ungezwungener Kommunikation im sinnlichen Ambiente einer Lounge-Bar.

Bombay Sapphire

Die zum internationalen Bacardi-Konzern gehörende Super Premium Gin-Marke Bombay Sapphire engagiert sich seit ihrer Gründung aktiv in der Design und Kunstwelt. Schon Form und Farbe der Flasche lassen erkennen, dass bei Bombay Sapphire auf die Optik ebenso großer Wert gelegt wird wie auf den Geschmack. Rund um den modernen Gin wurde eine ganze Designwelt aufgebaut, die sich konsequent durch alle Bereiche zieht. Der Erfolg von Bombay Sapphire – innerhalb weniger Jahre zählte der Newcomer von Bacardi Ltd. schon zum elitären Kreis der internationalen Top 100-Spirituosen – beruht auf gutem Geschmack, und das im weitesten Sinne des Wortes. Die Adaption eines Rezeptes aus dem Jahre 1761 schuf ein Getränk das einerseits die jahrhundertealte Gin-Tradition widerspiegelt und andererseits ganz dem Geschmack des Publikums entsprach. Trinkgenuss plus Erlebniswelt rund um moderne Kunst und Design ...

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Loosbar

 


 Bar Shambala
 im Hotel Le Méridien

 


 Planter's Club

 


 Castillo

 

 

 

 



 
           
      zurück