Sophie Rois in „Hallo Hotel...!“

 TERMIN: Sa. 26. Juni 2004 20.00 h
Einlass und Bar: 19.30 h
 
     
 ORT: Kasino am Schwarzenbergplatz, Schwarzenbergpl. 1, 1010 Wien
 
 
 Kuco-Ermäßigung:
 
     

 Die Vorstellungen von „Hallo Hotel...!“ sind leider bereits ausverkauft.

 
   
 reservieren  


Hallo Hotel...!


"Flucht und Grenzen machen schlau. Komisch, ich werde immer schlauer auf der Flucht, und an den Grenzen, und durch Risiken und Gefahren, und an jedem Widerstand, an dem ich temporäre Strategien produziere, aber jetzt mal IM ERNST! DIESE ENERGIEN schöpfe ich doch nicht aus der Tatsache, vielleicht zu leben und vielleicht zu arbeiten, sondern aus dem Wunsch, diese unsicheren Regelübertretungen so schnell wie möglich zu verlassen!" (René Pollesch)

René Pollesch, 1962 in Friedberg/Hessen geboren, wurde 2001 für die „world wide web-slums“ mit dem Mülheimer Dramatikerpreis ausgezeichnet. Seit der Saison 2001/02 leitet er die Spielstätte Prater der Volksbühne Berlin. Für seine Prater-Trilogie wählte ihn die deutschsprachige Theaterkritik zum Dramatiker des Jahres 2002.

Das nun in Wien gezeigte Stück „Hallo Hotel...!“ entstand in Koproduktion mit den Braunschweiger THEATERWOCHEN 2004 und ist besetzt mit Stefanie Dvorak, Johanna Eiworth, Caroline Peters und Sophie Rois.

Links:

Kasino: www.burgtheater.at
Zum Stück:
www.burgtheater.at/..

 


 

 

 

 

 




 

 
           
      zurück