Gustav live im Großen Sendesaal

 TERMIN: Di., 31. Mai 2005, 19:30 Uhr  
     
 ORT:

Radiokulturhaus, Großer Sendesaal, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

 
 
 Achtung:
 
     

 Sorry, unser Kartenkontingent ist bereits ausreserviert!

 
   
   

Traurig schöne Revolution!

„Rettet die Wale
und stürzt das System,
und trennt euren Müll,
denn viel Müll ist nicht schön“

Gustav: „Rettet die Wale“

Mit ihrem Song „Rettet die Wale“ gelang der 26jährigen Eva Jantschitsch alias Gustav ein Stück Musik, das hymnische Rezensionen und jede Menge Lorbeeren der Kritik nach sich zog. So ließ sich die gestrenge Neue Zürcher Zeitung zum Urteil „linksradikaler Elektropop“ hinreißen und spielt damit auf Gustavs kluge, spielerische und eigenwillige Freestyle-Poetik an.
Gänzlich unaufgeregt klärt uns die Protagonistin über ihre musikalische Motivation auf: „Mein Ansatz ist, mit Menschen in Kontakt zu treten und über die Musik Themen zu kommunizieren, die mich beschäftigen, mich bestürzen, mich zermürben.“ Gut so!

Der Große Sendesaal, frisch renoviert und stilsicher für heutige Erfordernisse adaptiert, fasst bis zu 300 Personen und bietet doch einen relativ intimen, konzentrierten Rahmen für diese Veranstaltungsreihe. Und KunstCocktail beglückt das Auditorium an der neuen KuCo Bar mit Cocktails & Drinks ...

 

 

 

 

 

 
           
      zurück