Klaus Paier Trio beim Akkordeonfestival 05

 TERMIN: Di, 01. März 2005, 20:00 Uhr  
     
ORT:

Studio Molière, Liechtensteinstrasse 37, 1090 Wien

 
 
 Kuco-Angebot:
 
     

 Eintritt um € 18.- (statt € 20.-)

 
   
   

KuCo präsentiert ein Zuckerl aus dem hochkarätigen Festivalprogramm!


Das Akkordeon hat sich seinen Platz in der Musikavantgarde schon lange gesichert – nicht zuletzt dank des Akkordeonfestivals Wien. Friedl Preisl und seinem Team gelingt es Jahr für Jahr, ein international renommiertes Programm auf die Beine zu stellen. KunstCocktail präsentiert einen ganz besonderen Abend dieses 4-wöchigen Klassentreffens nationaler und internationaler Akkordeonstars:

Klaus Paier, österreichischer Tastenmeister, verführt in die Welt des Tango Nuevo, in die von Astor Piazzolla erstmals entworfenen Klangräume. Gemeinsam mit dem Radio String Quartet präsentiert Paier einen Abend unter dem Titel „Tango and beyond...”.

"Tango Nuevo ist hip. Und bald wird man sich ein paar neue Finger dazuwachsen lassen müssen, um zu behaupten, die hiesigen Tango-Nuevo-Quintetos und -Cuartetos an den Fingern aufzählen zu können. Die Szene findet sich allerdings erst im Stadium der Imitation - mit einer Ausnahme vielleicht: Klaus Paier."
Richard Schuberth (Concerto)

Klaus Paier: Tastenakkordeon, Bandoneon
Stefan Gfrerer: Kontrabass
Roman Werni: Drums

String Quartet:
Berni Mallinger: Violine
Klemens Bittmann: Violine
Aurore Cany: Viola
Asja Valcic: Violoncello

Link:
Akkordeonfestival

 



 

 

 

 


 

 
           
      zurück