FASHIONTHERAPY - 6 x 1 Diplom der Hochschule für Gestaltung Pforzheim

 TERMIN: Dienstag, 08. November 2005, 20.00 Uhr    
     
 ORT:

MAK Museum für Angewandte Kunst, Stubenring 5,
1010 Wien

 
 
 Kuco-Ermäßigung:
 
     

Eintritt ermäßigt € 4.- (statt € 7,90.-) + Party nach der Show im Stiegenhaus!

 
   
   

FASHIONTHERAPY!

Im Rahmen der MAK NITE© FASHIONTHERAPY geben sechs Designer/innen, die Mode als Ausdrucksmittel unserer Zeit, unserer Präsenz und Kommunikation definieren, Einblicke in ihre Kollektionen.

Themen, die sie bewegen und die sie mit Hilfe von Bekleidung darstellen möchten, stehen im Mittelpunkt ihrer Entwürfe. Kristina Schneider konzentriert sich mit der Kollektion „Sakkorausch und Rollentausch“ auf die Kleidungsstücke Jacke und Hose. Ihre innovativen Kreationen stellen den Versuch dar, aus ursprünglich männlichen Teilen aufregende Weiblichkeit zu generieren.
„Tanz des Lebens“ titelt die Arbeit von Jula Reindell, die die Sprache der Mode mit der Sprache des Tanzes verbindet.
Mit der Kollektion „gecovert“ versucht Irina Rohpeter gängige Modeattribute zu verwerfen und zu hinterfragen.
Tobias Bodio konzentriert sich auf das Thema Reduktion, bei Stefanie Scherer ist alles irgendwie um-, auf-, zu-, runter-, hoch-, weg- oder zusammenklappbar.
Maike Hinsberg schließlich zeigt eine Kollektion mit zwei Gesichtern, die wandelbar ist und sich direkt am Körper des Trägers verändern lässt.

Im Anschluss an FASHIONTHERAPY rezitiert die Autorin Michaela Falkner einen weiteren Beitrag aus ihrer improvisierten Textperformancereihe „Notate von einer die gerade angefangen aus der Bahn zu rasen“.

Danach:
Aftershow Party im Stiegenhaus


Links:
www.mak.at

 

 

 

 


 

 
           
      zurück